Dramatikerin Katja Brunner

  • Donnerstag, 20. März 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. März 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 20. März 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Katja Brunner ist jung und mag sperrige Stoffe. Die letztjährige Trägerin des Mülheimer Dramatikerpreises gibt Einblick in ihr Schreiben und erklärt, warum eine Karriere anstreben und sich im Praktikum wiederfinden auf dasselbe hinausläuft.

Katja Brunner
Bildlegende: Jung und erfolgreich: Die Dramatikerin Katja Brunner Keystone

Die Zürcher Dramatikerin Katja Brunner hat letztes Jahr im Alter von 21 Jahren den renommierten Mülheimer Dramatikerpreis gewonnen. Damit ist sie die jüngste aller bisher Ausgezeichneten und reiht sich in die Liste grosser Namen wie Elfriede Jelinek und Dea Loher ein.

Nach der Matura hat Katja Brunner verschiedene Lehrgänge für literarisches Schreiben besucht, darunter das Schweiz. Literaturinstitut in Biel. Man könne das Schreiben nicht lernen, meint die junge Autorin, sondern nur die angemessene Sprache, um über das Schreiben zu reden.

Am Luzerner Theater kommt nun Katja Brunners neues Stück mit dem Titel «Ändere den Aggregatszustand deiner Trauer» zur Uraufführung. In Reflexe ist Katja Brunner bei Kaa Linder zu Gast und gibt Auskunft über die Unverzichtbarkeit geistiger Freiheit, ihre urwüchsige Freude am gesprochenen Wort und die Verschulung der Künste.

Autor/in: Kaa Linder