Edgar Feuchtwanger: «Hitler war mein Nachbar»

  • Donnerstag, 12. Juni 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. Juni 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 12. Juni 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Edgar Feuchtwanger, der Neffe des Schriftstellers Lion Feuchtwanger, verbrachte seine Kindheit in München in unmittelbarer Nähe zur Wohnung von Adolf Hitler. Feuchtwanger lebt heute in Grossbritannien.

Adolf Hitler privat: Er wohnte in München in unmittelbarer Nachbarschaft zu Edgar Feuchtwanger.
Bildlegende: Adolf Hitler privat: Er wohnte in München in unmittelbarer Nachbarschaft zu Edgar Feuchtwanger. Siedler Verlag

Edgar Feuchtwanger hat zusammen mit dem französischen Journalisten Bertil Scali über seine Kindheit ein Buch geschrieben. In «Reflexe» erzählt der heute 89-Jährige, wie er den Diktator als Kind erlebte, wie ihn der Rassismus der Nazis verletzte und weshalb die jüdische Familie Feuchtwanger sträflich lange zögerte, nach Grossbritannien zu fliehen.


Buchhinweis:
Edgar Feuchtwanger. Als Hitler unser Nachbar war. Siedler 2014.

Autor/in: Felix Münger