Ein 95-Jähriger ruft zum Widerstand - Stéphane Hessel

  • Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Stéphane Hessel, der Schutzengel aller Empörten dieser Erde, im Gespräch mit Felix Schneider: Wie kommt man, wie kam er selbst vom Protest zum Handeln?

Stéphane Hessel an der Berlinale im Februar 2012.
Bildlegende: Stéphane Hessel an der Berlinale im Februar 2012. Keystone

Seine Flugschriften tragen Titel wie «Empört euch!» oder «Engagiert euch!» und erreichen Millionenauflagen. Stéphane Hessel, 1917 in Berlin geboren, als junger Mann Résistance-Kämpfer, KZ-Überlebender und später Diplomat in französischen Diensten, ist nach seiner Pensionierung ein «militant» geworden: Er kämpft gegen den wild gewordenen Kapitalismus und für das Erbe der Résistance.

Felix Schneider hat den französisch-deutschen Lyriker und Essayist  in Paris getroffen. Im Gespräch über Widerstand und Anpassung erklärt Hessel, warum Glück eine Quelle der Empörung ist und warum er für seinen Widerstand die Schönheit der Kunst braucht.

Autor/in: Felix Schneider