Filmfestival Cannes: die Palmen winken

Anders als die Oscar-Verleihung, welche jedes Jahr weniger Publikum vor die Fernseher lockt, wächst das Medieninteresse am Filmfestival Cannes noch immer. Nicht nur Stars und Glamour sind gefragt.

Erstaunlicherweise finden sogar die Filme den Weg ins öffentliche Bewusstsein. Zumindest jene, die im offiziellen Wettbewerb laufen.

Zwei Tage vor der Verleihung der goldenen Palme versuchen Michael Sennhauser und seine deutschen Kolleginnen Anke Leweke (taz) und Katja Nicodemus (Die Zeit) eine Bilanz der 61. Ausgabe von «Le festival».