Jenseits der Klischees: Videokunst aus Lateinamerika

  • Montag, 13. Juli 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. Juli 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. Juli 2009, 22:06 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 14. Juli 2009, 0:30 Uhr, DRS 2

Die Privatsammlung «Daros Latinamerica» in Zürich befasst sich mit gesellschaftlich engagierter Kunst aus Lateinamerika. Momentan zeigt sie einen beeindruckenden Querschnitt durch Videoproduktionen der letzen zwölf Jahre.

Unter dem Titel «For you/Para Usted» zeigen 22 Künstlerinnen und Künstler aus Lateinamerika 35 videografische Arbeiten, darunter auch grössere Installationen. Alle Werke stammen aus den vergangenen zwölf Jahren. Die Künstlerinnen und Künstler sind zwischen 33- und 73-jährig und kommen aus Mexiko, Kuba, Brasilien, Panama, Kolumbien, Guatemala, Chile, Argentinien, Costa Rica, Uruguay und Venezuela.

Hans-Michael Herzog, Leiter der der Sammlung, gibt im Gespräch mit Barbara Basting Auskunft über die Eigenheiten der südamerikanischen Videoszene - und über die Ziele von Daros Latinamerica.

 

Autor/in: Barbara Basting