Kindheitsbilder im Theater

  • Mittwoch, 11. Dezember 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. Dezember 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. Dezember 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Weihnachtszeit ist Märchenzeit, besonders im Theater. Wie die Bühne mit dem kleinen Publikum umgeht und wie sie den Kindheitsbegriff in Bilder und Botschaften packt.

«Alice im Wunderland»: Das Schauspielhaus Zürich zeigt den Kinderklassiker für Erwachsene.
Bildlegende: «Alice im Wunderland»: Das Schauspielhaus Zürich zeigt den Kinderklassiker für Erwachsene. Toni Suter / T+T Fotografie

Das Weihnachtsmärchen ist an den grossen Theaterhäusern eine alte Tradition. Es wird kein Aufwand gescheut, um die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer mit spektakulären Geschichten und fantastische Bühnenbildern zu verzaubern.

Das Schauspielhaus Zürich zeigt die «Odyssee» nach Homer in einer gigantischen Umsetzung, bei welcher die Kinderkultband «Schtärneföifi» mit auf der Bühne steht. Am gleichen Haus ist zugleich der Kinderklassiker «Alice im Wunderland» für Erwachsene zu sehen.

Über die «Wunder des Alltags» wundert sich das neue Ensemble am Theater Neumarkt, eine Vorstellung für Kinder ab vier Jahren. Doch was genau wird auf der Bühne erzählt? Welche Bilder von Kindheit werden bewusst und welche unbeabsichtigt entworfen?

Kulturwissenschaftlerin Gerda Wurzenberger kennt die Antworten.

Autor/in: Kaa Linder