Kritischer Blick auf Zürichs Kunsthauserweiterung

  • Montag, 5. November 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 5. November 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. November 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Bald wird in Zürich über die Erweiterung des Kunsthauses abgestimmt. Grösser, schöner, attraktiver, für mehr Kunst und mehr Besucher: Das sind die Argumente für Museums-Erweiterungsbauten landauf, landab. Es gibt aber auch kritische Fragen.

Es gibt sehr gute Argumente für die Erweiterung eines Hauses, das zu den bekanntesten Kunstmuseen der Schweiz gehört, es gibt aber auch kritische Fragen: Welche Kunst wollen wir in Zukunft sehen? Wer zahlt dafür? Und wie sieht die Schweizer Museumslandschaft in einigen Jahren aus, wenn gleich mehrere Museen ihre Erweiterungsbauten eröffnen werden?

Seit Jahren wird in Zürich ein Erweiterungsbau zum Zürcher Kunsthaus geplant. Nun ist das Projekt des britischen Architekten David Chipperfield spruchreif und kommt vors Volk. Neben einem Teil der Baukosten muss das Stimmvolk auch eine Subventionserhöhung für den erweiterten Bau ab 2017 genehmigen.

Redaktion: Barbara Basting