KulturNullZehn: Kristallisationspunkt Expo.02

Wer nach dem kulturellen Fussabdruck des ersten Jahrzehnts fragt, kommt nicht um die Expo.02 herum: Hier entwickelten sich wirksame Netzwerke, die Kultur wurde massentauglich und verlor ihre verkrampfte Distanz zur Wirtschaft.

Ein Gespräch mit dem damaligen künstlerischen Direktor der Expo.02, Martin Heller, und dem Architekten Marcel Meili.

Dies ist eine Sendung der Reflexe-Serie «KulturNullZehn». Weitere Folgen:

Montag, 15. März: Als alles anders wurde: Kristallisationspunkt Expo.02 (1/5)

Dienstag, 16.März: Standortmarketing durch Kultur: Die Erfindung der «Leuchttürme» (2/5)

Mittwoch, 17.März: Die 0/10-KünstlerInnen:
Wer bin ich? (3/5)

Donnerstag, 18.März: Wie sich das Nachdenken
über Kultur veränderte: Wozu Kunst? (4/5)

Freitag, 19.März: Der Schritt nach vorn:
Welche Zukunft hat die Kultur? (5/5)

Autor/in: Karin Salm