Leta Semadeni und ihre «Küchengedichte»

Die Engadinerin Leta Semadeni legte im Jahr 2007 mit ihrem Lyrikband «Küchengedichte» eine vielfältige, vielstimmige Bestandesaufnahme vor.

Erinnerung und Gegenwart, Traum und Realität, Heimat und Fremde vereinen sich in diesen Gedichten, die zweisprachig - rätoromanisch und deutsch - erschienen sind.

Leta Semadeni gibt im Gespräch mit Hardy Ruoss Auskunft über ihre Arbeit und liest aus ihrem Lyrikband vor.