Lucius Burckhardt: Erfinder der Spaziergangswissenschaft

  • Mittwoch, 4. Juni 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. Juni 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 4. Juni 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Als kritisches Wahrnehmungsinstrument erfand der Schweizer Soziologe Lucius Burckhardt die Spaziergangswissenschaft und sorgte mit dem Manifest «achtung die schweiz» gemeinsam mit Max Frisch für rote Köpfe im Establishment.

Porträt.
Bildlegende: 11 Jahre nach seinem Tod wird Lucius Burckhardt wieder entdeckt: an der ETH und an der Architektur-Biennale in Venedig. Springer Verlag

Der Schweizer Soziologe Lucius Burckhardt war ein fröhlicher Nonkonformist. Er schaute gerne hinter die Fassaden und Interessenslagen und liebte zugespitzte Fragen wie «Wer plant die Planung?» oder «Warum ist Landschaft schön?»

11 Jahre nach seinem Tod wird Lucius Burckhardt wieder entdeckt: an der ETH und an der Architektur-Biennale in Venedig.

Karin Salm hat Architekturstudierende getroffen und Markus Ritter, der sich Burckhardts Nachlass kümmert.

Autor/in: Karin Salm