Monatsgast Kultur – Semih Yavsaner alias Müslüm

  • Freitag, 25. Januar 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 25. Januar 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 25. Januar 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Müslüm» nennt der Berner Semih Yavsaner seine Kunstfigur, «Immigrantenpop» nennt man seine Musik. Müslüm nimmt kein Blatt vor den Mund wenn es um SVP-Politiker geht, und ironisiert die Ausländerklischees, denen er begegnet. Der Komiker blickt auf seinen Kulturmonat Januar zurück.

Kunstfigur Müslüm ist ein Immigrant, der Berndeutsch mit türkischem Einschlag spricht und einen pinkfarbenen Designeranzug trägt.
Bildlegende: Kunstfigur Müslüm ist ein Immigrant, der Berndeutsch mit türkischem Einschlag spricht und einen pinkfarbenen Designeranzug trägt. Müslüm.ch

«Müslüm» - So nennt der Komiker Semih Yavsaner seine Kunstfigur, diesen Immigranten, der Berndeutsch mit türkischem Einschlag redet und einen pinkfarbenen Designeranzug trägt.

Mit dem Song «Erich, warum bisch du nid ehrlich», gerichtet an den SVP-Politiker Erich Hess, hat er sich vor zwei Jahren für die Berner Reitschule stark und sich selber bekannt gemacht.

Der Song «Süpervitamin» seines aktuellen gleichnamigen Albums hat auf Youtube die Zwei-Millionen-Klick-Grenze geknackt.

Welche kulturellen Ereignisse Semih Yavsaner im Januar beschäftigt haben, erzählt er als Gast von Noëmi Gradwohl in Reflexe.

Autor/in: Katharina Kilchenmann