Neustart am Opernhaus Zürich für Intendant Homoki

  • Donnerstag, 20. September 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. September 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 20. September 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Die Kisten im Intendantenbüro sind noch nicht ausgepackt. Und das obwohl Andreas Homoki, der neue Intendant des Zürcher Opernhauses, doch schon länger für seine neue Wirkungsstätte arbeitet.

Von Berlin nach Zürich: Intendant Andreas Homoki.
Bildlegende: Von Berlin nach Zürich: Intendant Andreas Homoki. Keystone

Dafür hat er die neue Saison pünktlich und ganz nach seinen Vorstellungen aufgestellt: das 20. Jahrhundert ist ihm ein Anliegen und die Oper für Kinder. Ganz allgemein wird es künftig weniger Premieren geben, dafür sollen die einzelnen Produktionen etwas besser und sorgfältiger geprobt sein.

«Aber mit neun neuen Opern und drei Balletten pro Saison stehen wir weltweit immer noch einzigartig da», sagt Homoki selbstbewusst.

Autor/in: Gabriela Kaegi