Nir Barams Roman über Mitläufer im 2. Weltkrieg

  • Freitag, 9. November 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. November 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 9. November 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Nir Baram gilt als der interessanteste israelische Schriftsteller der jüngeren Generation. Zu Recht, wie sein soeben auf Deutsch erschienener Roman «Gute Leute» über Kollaboration im Zweiten Weltkrieg beweist.

In seinem Roman erzählt Baram von zwei Mitläufern in Deutschland respektive in der Sowjetunion. Ihre Lebenswege kreuzen sich schliesslich am Vorabend des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion.

Wie aktuell das Thema Kollaboration auch heute ist, betont der Autor im Gespräch mit Ina Boesch.

Autor/in: Ina Boesch