Philippe Halsman – «Etonnez-Moi!»

  • Montag, 31. März 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 31. März 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 31. März 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der amerikanische Fotograf Philippe Halsman hatte sie alle vor der Linse: Richard Nixon, Marilyn Monroe, Salvador Dalí. Das Musée de l'Elysée in Lausanne gibt in der Ausstellung «Etonnez-Moi!» einen übergreifenden Einblick in sein Schaffen.

Philippe Halsman, Porträt von Alfred Hitchcock für die Vermarktung des Films «Die Vögel», 1962.
Bildlegende: Philippe Halsman, Porträt von Alfred Hitchcock für die Vermarktung des Films «Die Vögel», 1962. 2013 Philippe Halsman Archive / Magnum Photos

Hüpfende Filmstars, ungewöhnliche Portraits und Salvador Dalís Schnurrbart in allen (un)möglichen Positionen: Das ist nur eine kleine Auswahl der Fotos, die das Musée de L'Elysée zurzeit in Lausanne zeigt. Fotos, alle realisiert vom amerikanischen Fotografen Philippe Halsman.

Der geborene Lette zog über Paris nach New York, wo er einer der bekanntesten Portraitisten und Fotokünstler Amerikas wurde. Die Ausstellung schöpft aus dem reichen Archiv der Familie Halsman.

Dania Sulzer hat sich die Ausstellung, und Philippe Halsmans Leben und Schaffen, angesehen.

Autor/in: Dania Sulzer