Sex in der eisernen Lunge? Ben Lewin und «The Sessions»

  • Donnerstag, 3. Januar 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. Januar 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 3. Januar 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Schriftsteller Mark ist bald 40 und vollständig gelähmt. Aber von Sex träumt er noch immer wie ein Junge. Bis ihn eine Therapeutin in sechs Sessions professionell entjungfert. Regisseur Ben Lewin über seinen Film mit John Hawkes und Helen Hunt.

«John Hawkes» im Film «The Sessions»
Bildlegende: «John Hawkes» im Film «The Sessions»

Filme über Behinderte sind fast grundsätzlich Oscaranwärter. Und ein Film über einen Behinderten und Sex das ist schon fast todsicher. Aber der 66jährige Ben Lewin, aufgrund einer Kinderlähmung lebenslang gehbehindert, interessiert sich vor allem für den Mut und die Risikobereitschaft seiner Figuren. Und er hat keine Berührungsängste, wenn es um Witz und bissige Komik geht.

Michael Sennhauser hat mit dem jüdischstämmigen, international tätigen Australien-Amerikaner über seine Inszenierung gesprochen und über die Parforce-Leistungen seiner Schauspieler John Hawkes und Helen Hunt.

Autor/in: Michael Sennhauser