Sophie Scholl-Biografie: Am Bild der Heldin gekratzt

Sophie Scholl ist eine Ikone der deutschen Geschichte, bekannt als Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus. In einer neuen Biografie zeichnet die Historikerin und Schriftstellerin Barbara Beuys ein etwas anderes Bild der Sophie Scholl.

Zur Berühmtheit von Sophie Scholl haben nicht zuletzt Filme beigetragen, die sich auf die letzten dramatischen Tage der jungen Widerstandskämpferin konzentrierten: ihre Verhaftung im Februar 1943, das schnelle Urteil und die Hinrichtung am selben Tag.

Ganz anders geht die Historikerin und Schriftstellerin Barbara Beuys vor. Sie zeichnet den Weg der jungen Frau von der jungen NS-Führerin zur Widerstandskämpferin auf, der widersprüchlicher ist, als bisher angenommen.

Im Gespräch erzählt Barbara Beuys, warum und wie sie das ganze Leben Sophie Scholls in den Blick nimmt und damit am Bild der Heldin kratzt.

Autor/in: Ina Boesch