Theater in Tokyo nach Fukushima

  • Mittwoch, 6. März 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 6. März 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 6. März 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die japanische Theaterjournalistin Kyoko Iwaki lebt abwechselnd in London und Tokio und hat beobachtet, wie sich die japanische Theaterszene nach «3/11» verändert hat.

Neue Situation, neue Formen: Eine Tourperformance vom japanischen Regisseur Akira Takayama.
Bildlegende: Neue Situation, neue Formen: Eine Tourperformance vom japanischen Regisseur Akira Takayama. Masahiro Hasunuma

Zeigt die Dreifachkatastrophe, die Japan vor fast zwei Jahren heimsuchte, auch Auswirkungen in der Theaterszene? Wie bringt man Fukushima auf die Bühne? Kyoko Iwaki erkennt vor allem in der sogenannten Shogekijo-Szene (Kleine Theaterszene), die wir wohl als Freie Szene bezeichnen würden, Theaterschaffende und Projekte, die auf die Katastrophe zu reagieren versuchen. Ein Gespräch mit der Journalistin mit dem Innen- wie dem Aussenblick über das Japanische Theater vor und nach «3/11».