Was bewog die Berner Verantwortlichen Gurlitts Erbe anzunehmen?

  • Mittwoch, 26. November 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 26. November 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 26. November 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Nach der Bekanntgabe des schwierigen Entscheids sprechen in Reflexe Stiftungsratspräsident Christoph Schäublin und Museumsdirektor Matthias Frehner über ihre Gründe, Cornelius Gurlitts Kunstsammlung anzunehmen.

Christoph Schäublin gestikuliert mit den Händen während einer Rede.
Bildlegende: Christoph Schäublin an der Pressekonferenz zur Annahme des Gurlitt Erbes in Berlin. keystone

Selten war eine Stiftungsratssitzung so gespannt erwartet worden. Seit Montag ist bekannt: Das Kunstmuseum Bern übernimmt Cornelius Gurlitts Kunstsammlung, Deutschland übernimmt im Gegenzug den Grossteil der Risiken.

Nach dem Entscheid war viel von Verantwortung die Rede und von NS-Raubkunst-verdächtigen Kunstwerken. Wo die Verantwortung für Christoph Schäublin und Matthias Frehner beginnt, wo sie endet, und welche Kunstwerke denn dereinst überhaupt nach Bern kommen werden, darüber sprechen die beiden in Reflexe mit Ellinor Landmann.

Redaktion: Ellinor Landmann