Wiedergelesen: «Sansibar oder der letzte Grund»

  • Dienstag, 4. Februar 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. Februar 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 4. Februar 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Sansibar oder der letzte Grund» ist Alfred Anderschs erster und bis heute populärster Roman. Als dieser 1957 erschien, fand er grosse Beachtung weit über den deutschen Sprachraum hinaus. 

Ein Mann mit Anzug und Brille.
Bildlegende: Gleich sein erster Roman wurde zum Klassiker. Autor Alfred Andersch. Keystone

1937 findet in dem Ostseestädtchen Rerik eine Gruppe von Leuten zusammen. Jeder für sich und gemeinsam für eine bedrohte Skulptur von Ernst Barlach haben sie nur ein einziges Ziel: Deutschland zu verlassen. Das Wort Nationalsozialismus fällt nie. Es ist immer von den «Andern» die Rede.

In einer unprätentiösen, fast kargen Sprache gelingt es Alfred Andersch, die deprimierende Atmosphäre einer deutschen Hafenstadt vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs authentisch darzustellen. Heute ist sein 100. Geburtstag. Martin Zingg und Heini Vogler diskutieren über die Zeitlosigkeit dieses Romans.

Buchhinweis:
Alfred Andersch: «Sansibar oder der letzte Grund.» Diogenes.

Autor/in: Heinrich Vogler