William Moore, Katja Wünsche: «shooting stars» des Ballett Zürich

  • Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Vor einem Jahr sind sie mit dem neuen Ballettdirektor Christian Spuck von Stuttgart nach Zürich gekommen: Die beiden Solisten William Moore und Katja Wünsche.

William Moore und Katja Wünsche als Romeo und Julia.
Bildlegende: William Moore und Katja Wünsche als Romeo und Julia. Monika Rittershaus

Schon kurz nach ihrem Debüt in den Rollen als Romeo und Julia wurden sie zu Publikumslieblingen. Seither tanzen sie eine Hauptrolle nach der anderen. Wer sind die beiden Menschen, die das Publikum begeistern?

Die beiden Solisten bestechen nicht nur durch ihr tänzerisches Können, sondern sie interessieren auch als Personen. Die beiden ausdruckstarken Personen geben dem Tanz ein Gesicht jenseits der Tütü-Klischees. Dass Balletttänzerinnen und tänzer derart hervorstechen und zu «shooting stars» werden, das ist selten. Sind Katja Wünsche und William Moore die neuen Popstars des Balletts? Wer sind die beiden Personen, die sich hervortun und die das Ballett in die people-Sparten der Medien bringen? Wie erleben sie ihren Alltag als Solisten, und was tun sie in der Zeit, die sie nicht im Tanzsaal verbringen?

Rahel Walser hat die beiden Solisten einen Tag lang bei ihrer Arbeit im Opernhaus Zürich begleitet.

Autor/in: Rahel Walser