Zum 80. Geburtstag von Günter Grass

Seine Romane über Nachkriegsdeutschland («Die Blechtrommel») gehören zum Besten, was die deutsche Literatur hervorgebracht hat.

Das Gesamtwerk des Autors Günter Grass wurde denn auch mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Sein Bekenntnis, als Jugendlicher freiwillig in der Waffen-SS mitgemacht zu haben («Beim Häuten der Zwiebel», 2006), provozierte jedoch heftige Empörung.

Leidet darunter auch sein Ansehen als Schriftsteller? Martin Ebel und Hardy Ruoss skizzieren ein Bild des Schriftstellers, der am 16. Oktober 80 Jahre alt wird.