Lovers Rock zum Valentinstag

Reggae ist mitunter eine sehr politische und sozialkritische Musikrichtung. Aber einige Reggae-Künstler sind der Meinung, dass man auch über die schönen Seiten des Lebens singen soll. Zum Beispiel die Liebe. Darum entstand in den 70ern in London der Lovers Rock. Perfekt für den Valentinstag!

John Holt war mit seinen romantischen Texten und gemächlichen Riddims ein Wegbereiter des Lovers Rock
Bildlegende: John Holt war mit seinen romantischen Texten und gemächlichen Riddims ein Wegbereiter des Lovers Rock zfg

Aber Moment: Der Valentinstag mit all seinen kommerziellen Auswüchsen ist für Reggaefans purstes Babylon. Und wer schon extra einen speziellen Tag braucht um seiner grossen Liebe zu sagen, das sie oder er der einzige, hellste Stern am Himmel sei, muss sich nicht wundern, wenn er oder sie ein Leben lang Single bleibt.

Aber der Valentinstag bietet eine wunderbare Gelegenheit eine Stunde lang im Lover Rock zu schwelgen. Jener Mischung aus Soul, R&B und Reggae, die thematisch ganz der Liebe gewidmet ist. Dabei kommen die Pioniere und Vorläufer genauso zum Zug wie die heutigen Vertreter. Für einmal werden also nicht die Spliffs gelighted, sondern die Kerzen.

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier