27 Kameras filmen in Aarau den Verkehr

Wer fährt wann wohin? Mit 27 Kameras filmt der Kanton Aargau an zwei Tagen im September in der Region Aarau den Strassenverkehr, um die Verkehrsströme zu ermitteln und besser zu lenken. Der Datenschutz sei gewährleistet, betont die Verwaltung - und auch das Tempo der Autos werde nicht erfasst.

Die Kameras sind zum Teil sehr auffällig positioniert.
Bildlegende: Die Kameras sind zum Teil sehr auffällig positioniert. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Viele Luzerner Gemeinden haben zu wenig Asylunterkünfte - jetzt greift der Kanton durch.
  • Im Bündnerland und anderswo beginnt die Hochjagd - zum Teil schiessen die Jäger bleifrei.

Moderation: Thomas Heeb