Aargau will Zulassungsstopp für ausländische Ärzte lockern

Seit Mitte März 2017 gilt für ausländische Ärzte: Wer nicht in der Schweiz studiert hat oder mindestens drei Jahre Weiterbildung hier absolviert hat, erhält im Aargau keine Zulassung mehr. Nun will die Aargauer Regierung den Zulassungsstoff lockern. Grund dafür ist der Hausärzte-Mangel.

Aargau will Zulassungsstopp für ausländische Ärzte lockern
Bildlegende: Aargau will Zulassungsstopp für ausländische Ärzte lockern Keystone

Weitere Themen:

  • Auch im Kanton Luzern soll das Öffentlichkeitsprinzip eingeführt werden, fordert die SP-Kantonalpartei.
  • Seit einem Jahr müssen Gäste fünf Franken Zuschlag für die Schifffahrt auf dem Zürichsee zahlen. Das bringt zwar weniger Gäste aber mehr Umsatz.
  • Das St.Galler Rheintal wird zum Rüebli-Land: Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordernte.

Moderation: Michael Breu