AG: Kanton rügt Gemeinden wegen heikler Daten

Eine Untersuchung hat gezeigt, dass ein Teil der Aargauer Gemeinden heikle Daten von Bürgern noch immer öffentlich auflegt. Seien es die Namen von Sozialhilfebezügern oder von fremdplatzierten Kindern. Darum gibt der Kanton eine neue Weisung heraus.

Sozialhilfe
Bildlegende: Wer wollte, der konnte die Namen von Sozialhilfebezügern nachlesen. SRF

Weitere Themen:

  • GR: Die Bündner Regierung lässt prüfen, welche Rolle das Tiefbauamt im Bauskandal gespielt hat.
  • ZH: Die Entlassungen wegen des Schiffsfünflibers wurden wieder rückgängig gemacht.

Moderation: Sandra Schönenberger