Bahnstrecke an der Rigi bis Freitag gesperrt

Nach dem Zugsunglück vom Mittwochmorgen dürfte die Bahnstrecke an der Rigiflanke bis Freitag unpassierbar sein. Die Aufräumarbeiten gestalten sich schwierig, da ein Schotterwagen entgleist ist. Beim Auffahrunfall zweier Bauzüge kam ein Arbeiter ums Leben, ein zweiter wurde verletzt.

Beim Unfall an der Rigiflanke kollidierten zwei Bauzüge.
Bildlegende: Beim Unfall an der Rigiflanke kollidierten zwei Bauzüge. Beat Kälin

Weiter in der Sendung:

  • Die Freiburger Landwirtschaft bleibt frei von gentechnisch veränderten Organismen.
  • Die Innenstadt von Basel erhält ein Facelifting für mehr als 26 Millionen Franken.

Moderation: Thomas Heeb