Bootshändler statt Bootsbauer

Die Zentralschweiz ist das Mekka der Schweizer Bootsbranche. Allerdings werden in den dortigen Werften immer weniger Boote selber gebaut. Die meisten leben heute vom Bootshandel.

 

Beiträge

  • Wandel in der Zentralschweizer Bootsbranche

    An den Ufern des Vierwaldstättersees reiht sich Bootswerft an Bootswerft. Die Zentralschweiz ist das Mekka der Schweizer Bootsbranche. Allerdings werden dort immer weniger Boote selber gebaut.

    Marlies Zehnder

  • Pfui - Kunst!

    Die Genfer Gemeinde Chêne-Bougeries orderte bei einer Künstlergruppe ein 100 Meter langes Wandbild für die Friedhofsmauer. Das Resultat erachtete der gemeindeeigene Kulturausschuss als derart obszön, dass er das Bild gleich wieder mit dem Hochdruckreiniger entfernen liess.

    Patrick Mülhauser

  • Leuchtwesten für Teenager

    In einem Pilotprojekt rüstet der Kanton Thurgau sämtliche Primar- und Sekundarschüler mit Leuchtwesten aus. Dies soll helfen, Verkehrsunfälle zu verhindern. Fragt sich nur, wie man markenbewusste Teenager dazu bringt, eine «Bauarbeiter-Weste» zu tragen.

    Roland Wermelinger

  • Der Minderheitenkanton hat ein Minderheitenproblem

    Der Tessin beklagt regelmässig, wie die italienischsprachige Minderheit in der Eidgenossenschaft vernachlässigt wird. Allerdings fühlt sich auch eine Minderheit auf der Alpensüdseite von den Tessinern vernachlässigt: Die Südbündner.

    Hanspeter Gschwend

  • Der unermüdliche Basler Umweltaktivist

    Nicht immer war die Basler Regierung gut auf den umtriebigen Umwelaktivisten Martin Vosseler zu sprechen. Doch nun hat sie den Arzt und Oeko-Missionar für sein Engagement ausgezeichnet. Ein Portrait.

    Beat Giger

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Oliver Fueter