Das Magazin - 100'000 Franken für einen Bartgeier

  • Samstag, 1. Juli 2017, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 1. Juli 2017, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 1. Juli 2017, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 2. Juli 2017, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Ein junger Bartgeier vor seiner Auswilderung bei Melchsee-Frutt

    Das Magazin - 100'000 Franken für einen Bartgeier

    Immer wieder werden in der Schweiz Bartgeier und auch andere Tiere ausgewildert. Das freut die Natur, den Menschen, stärkt die Artenvielfalt im Land. Bis zu seiner Auswilderung kostet die Aufzucht eines Geiers rund 100'000 Franken. Ist dieser Preis gerechtfertigt?

    Marlies Zehnder

  • Philippe Brühlmann - Gemeindepräsident von Thayngen vor seinem Pfahlbauerhaus

    Der präsidiale Pfahlbauer von Thayngen

    Philippe Brühlmann ist Gemeindepräsident von Thayngen (SH). Er konnte ein Modell eines Pfahlbauer-Hauses nur in seine Gmeinde holen, weil er dem Gemeinderat versprach, zwei Wochen darin zu leben. Nun steht die Hütte in Thayngen und der Gemeindepräsident ist als Pfahlbauer eingezogen.

    Roger Steinemann

  • Dominik Brühwiler - Bereichsleiter Verkehrsplanung Kanton Zürich

    Wie zumutbar sind 750 Meter bis zur Bushaltestelle?

    Im Kanton Zürich darf die maximal Distanz bis zu einer Haltestelle des öffentlichen Verkehrs neu 750 Meter betragen. Bei Neuerschliessungen und in Ausnahmefällen. Wie zumutbar sind 750 Meter für die Kunden und warum gerade diese Distanz? Der Verkehrsplaner erklärt.

    Katrin Hug

  • Die drei Pilzzüchter in ihrem Keller in Basel.

    Die Stadtpilz-Züchter von Basel

    Drei junge Basler leben für Pilze. Sie züchten in einem Keller mitten in der Stadt die ersten Stadt-Pilze: Seitlinge. Die Pilze wachsen auf dem Kaffesatz aus Basler Cafés. Recycling und lokale Produktion in einem. Pro Monat wollen die Züchter 400 Kilogramm Pilze ernten.

    Marlène Sandrin

Redaktion: Matthias Baumer