Das Magazin - Asylunterkunft für gutes Geld

  • Samstag, 30. August 2014, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. August 2014, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. August 2014, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. August 2014, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Asylunterkunft aus Liebe zum Geld.

    Das Magazin - Asylunterkunft für gutes Geld

    Die Aargauer Gemeinde Beinwil am See kann ihr ehemaliges Altersheim dem Kanton vermieten. Dieser quartiert dort 39 Asylsuchende ein. Für die Gemeinde ist das auch ein gutes Geschäft. Der Kanton bezahlt Miete und leistet Unterhalt. Das entlastet die Gemeinde um rund 100'000 Franken.

    Es komme aber auch sehr oft vor, dass den Kantonen Häuser angeboten werden, welche komplett unbrauchbar seien. Daniel Rudin vom Migrationsdienst des Kantons Bern sagt, dabei gehe es nur darum noch irgendwie Geld zu verdienen.

    Alex Moser/ Priska Dellberg

  • Von Sex zu Kleinkunst.

    Die neuen Kinos in Zürich

    Aus dem berüchtigten Sex-Kino Stüssihof in der Stadt Zürich wird ein Kino für kleine und wechselnde Produktionen. Dieser Wandel belegt einen Trend in der Kinoszene.

    Katrin Hug

  • Sonderjagd oder Hochjagd: am Ende ist das Wild erlegt.

    Graubünden: Sonderjagd in Gefahr

    10'000 Unterschriften wurden für die Abschaffung der Sonderjagd im Winter gesammelt. Die Regierung des Kantons Graubünden will nun aber das Begehren für ungültig erkläre und damit eine Volksabstimmung verhindern.

    Sascha Zürcher

  • Im Kanton Zug gibt's keine Gesetze in weiblicher Schriftform

    Die Fast-Revolution der Zuger Kantonsparlamentarierinnen

    Beinahe stimmte das Kantonsparlament Zug zu, dass in den Gesetzestexten nur noch die weibliche Form verwendet wird. Die Damen probten den Aufstand, weil ein Parlamentarier die männliche Form grundsätzlich verankern wollte. Die Debatte trieb Blüten, die Revolution blieb aus.

    Beat Vogt

Moderation: Matthias Baumer