Das Magazin: Das Luzerner Kinderparlament ist 20 Jahre jung

  • Samstag, 23. November 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 23. November 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. November 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. November 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Ein Höhepunkt im Luzerner Kinderparlament: Besuch von First Lady Hillary Clinton.

    Das Magazin: Das Luzerner Kinderparlament ist 20 Jahre jung

    Vor 20 Jahren gegründet und heute noch einmalig: Das Luzerner Kinderparlament hat ein Postulatsrecht beim Stadtrat und kann frei über ein Budget von 20'000 Franken verfügen. Das Parlament mit 8- bis 14Jährigen gehört in Luzern mittlerweile zur politischen Kultur.

    Zu den drei bis vier Sessionen pro Jahr treffen sich jeweils bis zu 100 Kinder im Luzerner Rathaus. Auch die US-First Lady Hillary Clinton war schon zu Gast.

    Beat Vogt

  • Der Basler Regierungsrat Christoph Eymann freut sich über die Auszeichnung.

    Basel ist jetzt offiziell «kinderfreundlich»

    «Kinderfreundliche Gemeinde» darf sich seit kurzem auch die Stadt Basel nennen, dank einer Unicef-Auszeichnung. Hervorgehoben wird in Basel die Mitbestimmung der Kinder auch wenn sich die etwa auf die Farbwahl für neue Schulzimmer beschränkt.

    Dabei möchten Kinder etwas ganz anderes - unser Autor nennt Beispiele.

    Gaudenz Wacker

  • Mehr als ein Fünfliber darf es schon sein - doch welcher Lohn ist angemessen?

    Der Gemeindepräsident und sein gerechter Lohn

    Wie viel darf oder soll der Präsident einer kleinen Gemeinde mit knapp 4000 Einwohnern verdienen? Jedenfalls nicht mehr als 100‘000 Franken, finden die Einwohnerinnen und Einwohner von Böttstein AG. Sie haben ihrem Gemeindeammann die Lohnerhöhung verweigert.

    Doch welcher Lohn ist angemessen? Die Frage geht an die Präsidentin des Aargauer Gemeindeammänner-Verbandes.

    Alex Moser

  • Die Deutsche Bahn will im Schweizer Klettgau zuverlässiger werden.

    Deutsche Bahn verspricht Besserung im Schweizer Klettgau

    Die Deutsche Bahn (DB) fährt auch in der Schweiz aber nicht zur Freude der Fahrgäste. Die Linie durchs Klettgau SH ist zwar seit kurzem elektrifiziert, hat ihren Ruf als Pannenbahn deshalb aber noch nicht verloren.

    Stundenlanges Warten und schlechte Informationen sorgen für Ärger bei den Passagieren. Jetzt verspricht die DB Besserung.

    Nicole Freudiger

  • Toni Flükiger bildet Bier-Sommeliers aus.

    Botschafter für den einheimischen Bier-Geschmack

    In der Schweiz wird zunehmend weniger einheimisches Bier gebraut. Jetzt will der Branchenverband Gegensteuer geben: sogenannte Bier-Sommeliers sollen die Gäste auf den guten (Bier-)Geschmack bringen.

    Toni Flükiger bildet diese professionellen Bier-Kenner aus und erläutert die Feinheiten der unterschiedlichen Biere.

    Brigitte Mader

Moderation: Thomas Heeb