Das Magazin – Der Gipfelhalbmond-Erbauer aus dem Appenzell

  • Samstag, 10. September 2016, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. September 2016, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. September 2016, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. September 2016, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Sorgt für Gesprächsstoff: der Halbmond des Appenzeller Künstlers Christian Meier auf dem Gipfel der Freiheit.

    Das Magazin – Der Gipfelhalbmond-Erbauer aus dem Appenzell

    Wer ist Christian Meier, der auf dem Gipfel «Freiheit» in einer Nacht- und Nebelaktion einen leuchtenden Halbmond aufgestellt hat? Warum tut er das? Pure Provokationslust? Und baut er sein Kunstwerk nach einer Woche wirklich wieder ab?

    Sascha Zürcher

  • Keine Lust auf Chef sein im Basler Rathaus.

    BS: Das Regierungspräsidium-Problem

    Der Basler Regierungspräsident wäre gerne ein Stadtpräsident à la Bern oder Zürich. Das 2009 geschaffene Amt hat Hoffnungen auf glanzvolle Repräsentation der Stadt geweckt.

    Die Lust, den abtretenden Guy Morin zu beerben, hält sich bei den aktuellen Regierungsmitgliedern nun aber in engen Grenzen. Warum?

    Rahel Walser

  • Es wird viel gebaut im Tessin.

    TI: Das Problembaustellen-App

    Statt über Lohndumping und schwarze Schafe auf den Baustellen zu klagen, hat der Tessiner Baumeisterverband ein App herausgegeben. Damit können Polizisten, Behörden oder Architekten Probleme direkt an die Bauinspektoren melden. Die ersten Erfahrungen damit sind gut.

    Karoline Thürkauf

  • Die Porta Praetoria in Windisch.

    AG: Das Millionenmatte-Verschwinden

    Wiesen und freie Flächen fallen dem verdichteten Bauen zum Opfer. Zum Beispiel die «Millionenmatte» in Windisch. Der Ort bietet aber auch ein Beispiel für eine erhaltene Kulturoase inmitten von Neubauten.

    Alex Moser

  • Im Aletschgletscher versteckt sich ein Murmeltier.

    VS: Der Murmeltier-Witz

    Auf der neuen offiziellen Karte für das Aletschgebiet hat ein mittlerweile pensionierter Kartograph ein winzig kleines Murmeltier neben dem Gletscher versteckt.

    Thorsten Kossack, verantwortlich für die Landeskarten bei Swisstopo, erklärt, warum dieser Gag einen ganz ernsthaften Zweck hat: gefälschte Karten zu entdecken.

    Brigitte Mader

Moderation: Nicole Marti