Das Magazin - Die Freysinger-Wirkung im Wallis

  • Samstag, 29. April 2017, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. April 2017, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. April 2017, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. April 2017, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Oskar Freysinger

    Das Magazin - Die Freysinger-Wirkung im Wallis

    Oskar Freysinger ist umstritten. Als Politiker. Ende April hat der SVP-Regierungsrat seinen letzten Arbeitstag. Er wurde nicht wieder gewählt. Oskar Freysinger hat im Wallis Spuren hinterlassen. Eine Wirkungs-Analyse.

    Priska Dellberg

  • Interessierte Junge an der Informationsveranstaltung des Theaters Luzern.

    Die Nachwuchsarbeit des Theaters Luzern

    Das Theater Luzern will sich der Jugend annähern und es versucht dies neu mit einer «Theater-Filiale». Es stellt jungen Leuten einen Raum zur Verfügung, welchen sie mit Inhalten füllen und selber betreiben, kuratieren können. Kultur-Management für den Nachwuchs.

    Marlies Zehnder

  • Bernhard Danuser - Feldmauser

    Aus die Maus in Bad Ragaz

    1 Franken 50 Rappen für den Schwanz der Maus. So viel erhält der Mauser von Bad Ragaz. Bernhard Danuser stellt seine Fallen, wie es bereits sein Grossvater getan hat. Der Mäuseplage kommt man auch im 21. Jahrhundert nur mit altem Handwerk bei: Fallen stellen, Schwanz abzwacken, Prämie kassieren.

    Sascha Zürcher

  • Noelia Berberat

    Berühmt in Basel

    Noelia Berberat aus Basel ist eine Internet-Bekanntheit. 100‘000 Follower schauen sich ihre Videos im Netz an. Die 17-jährige hat sich eine Öffentlichkeit geschaffen. Und damit auch den Druck, immer wieder lustiges liefern zu müssen.

    Dazu trägt sie die Last, in der Stadt Basel erkannt zu werden und sie hat ein Fenster in die eigene Familie geöffnet, welches vielleicht auch schwierige Momente schafft.

    Marlène Sandrin

  • Der neue Aussichtshügel für die Planespotter in Kloten.

    Zürich Kloten pflegt die Flieger-Fans

    Der Flughafen Zürich Kloten hat den Planespottern einen neuen Aussichtshügel gebaut und einen Helikopter-Grill als geselligen Treffpunkt hingeflogen. Er pflegt die Flieger-Verrückten. Aus gutem Grund, wie der Flughafen sagt.

    Dominik Steiner

Redaktion: Matthias Baumer