Das Magazin: Die Fusionsdebatte prägt das Basler Politjahr 2014

  • Samstag, 4. Januar 2014, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 4. Januar 2014, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. Januar 2014, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 5. Januar 2014, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • «Ein Basel» fordern die Fusionsbefürworter - im Baselbiet weht ihnen ein kräftiger Wind entgegen.

    Das Magazin: Die Fusionsdebatte prägt das Basler Politjahr 2014

    2014 wird die Politik in der Nordwestschweiz geprägt von der möglichen Wiedervereinigung der beiden Basel. Entscheidend im Abstimmungskampf: wer versteht es besser, Emotionen zu wecken? Im Moment sind hier die Gegner einer Fusion klar im Vorteil.

    Gaudenz Wacker

  • Erst verschwommen sichtbar: die künftig 23 Grossgemeinden im Tessin.

    Gemeindefusionen im Tessin - von oben oder von unten?

    Die Tessiner Kantonsregierung will statt 135 Gemeinden künftig nur noch 23. Das stösst vielerorts auf Kritik. Trotzdem gibt die Regierung nicht auf - sie weibelt durch den Kanton und versucht die Bürgerinnen und Bürger von der Notwendigkeit zu überzeugen.

    Christa Edlin

  • Auch in der Romandie will sich die Bevölkerung zunehmend abschotten.

    Auch in der Westschweiz nimmt die Europa-Skepsis zu

    Gleich drei Abstimmungen stehen 2014 an, die unser Verhältnis zu Europa und der Welt thematisieren. In solchen Fragen konnte sich die Politik stets auf eine europa-freundliche Grundstimmung in der Romandie verlassen. Dem ist inzwischen nicht mehr so, sagt unser Westschweiz-Korrespondent.

    Thomas Gutersohn

  • Vielerorts ist Littering ein Problem - die Stadt Bern arbeitet deshalb an einer Gebühr, die vor allem Take-Away-Läden treffen würde.

    Die Berner Litteringgebühr - eine heikle Frage

    Littering, das Liegenlassen von Abfall in der Öffentlichkeit, ist für viele Städte ein Problem. Bern arbeitet an der Einführung einer speziellen Gebühr, die vor allem die Take-Away-Geschäfte treffen würde. Kein Wunder zeigt sich das Gewerbe kritisch.

    Brigitte Mader

  • Peter Stadelmann, der Nationalmannschafts-Delegierte, des Fussballverbandes.

    St. Galler plant den Aufenthalt der Fussball-Nati in Brasilien

    Peter Stadelmann, Nati-Delegierter beim Fussball-Verband, plant bereits heute den Aufenthalt der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft an der WM in Brasilien. Dem Perfektionisten ist jedes Detail wichtig - auch ein Notfall-Szenario ist bereits vorhanden.

    Sascha Zürcher

Moderation: Christoph Studer