Das Magazin: Die Jagd in Basel-Stadt ist umstritten

  • Samstag, 28. September 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 28. September 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 28. September 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 29. September 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Wildschweinjagd ist auch in Basel-Stadt möglich.

    Das Magazin: Die Jagd in Basel-Stadt ist umstritten

    Die Stadt Basel ist auch ein Jagdrevier. Eine Handvoll patentierte Jäger schiesst Wildschweine, Rehe oder Füchse. Nun wird die Jagd von grüner Politik bekämpft. Und die Jäger wehren sich. Sie seien Basler Kulturgut wie die Fasnacht oder die Läckerli.

    Rahel Walser

  • Nur ein neues Thermalbad ist ein erfolgreiches Thermalbad im Aargau.

    Wettrüsten im Bäderkanton Aargau

    Zurzach, Schinznach, Rheinfelden - die Thermalbäder im Kanton Aargau sind ständig daran auszubauen, zu vergrössern, zu verbessern und zu verschönern. Die enormen Investitionen, die alle immer wieder leisten, scheinen sich zu lohnen.

    Der Wettbewerb funktioniere und wer stillstehe, der gehe im Konkurrenzkampf rasch unter - so die Branche.

    Alex Moser

  • Stahlkocher Obrenovic in seiner Küche in Emmen.

    Die Stahlkocher zu Emmen

    Ungeachtet des Übernahmekampfs rund um den Stahlproduzenten Schmolz und Bickenbach in Emmen machen die Arbeiter aus Schrott Stahl. Die Stahlkocher produzieren nach Rezept Material für Gegenstände unseres Alltags: Autoteile oder Schrauben für Möbel.

    Beat Vogt

  • Der erste Männerbeauftragte des Kantons Zürich musste gehen.

    Der Krampf Zürichs mit seinen Männerbeauftragten

    Der erste Männerbeauftragte des Kantons Zürich ging nach kurzer Zeit. Er hatte ein merkwürdiges Verhältnis zur Pornographie. Der zweite Männerbeauftragte hat nach sechs Monaten auch genug und geht. Der dritte ist nur noch ein halber: Er teilt sich die Stelle mit einer Frau.

    Michael Hiller

  • Die Waschmaschine steht in Bottighofen (TG) am Abend still.

    Wenn die Waschmaschine am Abend still steht

    In Bottighofen im Kanton Thurgau lässt sich der Wandel vieler Gemeinden anhand der Waschmaschine zeigen. Standen die Maschinen bis anhin wegen dem Stromverbauch über Mittag still, sind sie nun am Abend gesperrt.

    Gemeinden wie Bottighofen wurden zu fast reinen Wohngemeinden und über Mittag sind die Stromspitzen nicht mehr so hoch. Die Menschen arbeiten auswärts.

    Sascha Zürcher

Moderation: Matthias Baumer