Das Magazin - ein Luzerner Atheist im Vatikan

  • Samstag, 31. März 2018, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 31. März 2018, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. März 2018, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. April 2018, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Seine kirchenkritische Stimme wollte gehört werden: Sandro Bucher.

    Das Magazin - ein Luzerner Atheist im Vatikan

    Die Jugend und ihr Glauben: Das ist Thema an der nächsten Bischofssynode im Vatikan. Der Papst will auch kirchenkritischen Jugendlichen eine Stimme geben. Er hat darum am Wochenende auch junge Atheisten nach Rom eingeladen. Unter ihnen der 25-jährige Sandro Bucher aus Ebikon (LU).

    Beat Vogt

  • Der Hilfskoch und sein Chef: Giuseppe «Giusi» Manazza und Max Mettler.

    Die MAG-Schuler: Kurse für ein gelungenes Gespräch

    Die kantonale Verwaltung, viele Berner Gemeinden, Schulen und Spitäler: sie alle haben etwas gemeinsam. Sie unterstützen ihre Angestellten bei der Vorbereitung fürs Mitarbeitergespräch und setzen dabei auf die Hilfe von Max Mettler und Giuseppe Manazza.

    Die beiden spielen das Stück «Chef und Angestellter beim MAG», und zeigen dem Personal so auf, wo die Stolpersteine liegen könnten – so auch kürzlich in der Berner Gemeinde Münsingen.

    Matthias Baumer

  • Die Aarfähre sucht einen Käufer - ob sie weiterbesteht, ist offen.

    Das Ende des ersten Erlebnisrestaurants der Schweiz

    Schiffskulisse, Piratenfrass und Spezialeffekt-Shows: «Käpten Jos Aarfähre» in Biberstein ist schweizweit bekannt und bald nicht mehr. Am Osterwochenende schliesst das erste Erlebnisrestaurant des Landes – nach 47 Jahren. Der Kapitän kommt ins Pensionsalter und will nicht mehr, sagt er.

    Die Ansprüche an die Erlebnisgastronomie haben sich auch geändert, sagt ein Gastrofachmann.

    Alex Moser

  • Urs Lüscher ist mit seiner Firma neu Futterlieferant für den Zoo Zürich.

    Eukalyptus für die Zürcher Zoo-Koalas

    Die neue Australienanlage im Zoo Zürich: Diese Woche wurde sie feierlich eröffnet. Stars der Anlage sind die beiden Koalas Mikey und Milo, die einzigen Zoo-Koalas in der Schweiz. Bei der Nahrung kennen sie keine Kompromisse: Eukalyptus muss es sein.

    Und diesen hierzulande zu beschaffen, ist alles andere als einfach. Der Zoo hat darum für seine Schützlinge eine ganze Plantage anlegen lassen. Er hat einen Zürcher Gartenbaubetrieb gefunden, der ihm diese Arbeit abnimmt.

    Hans-Peter Künzi

Autor/in: Vera Deragisch