Das Magazin - Immer mehr Bauern setzen auf Drohnen

  • Samstag, 25. Februar 2017, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. Februar 2017, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Februar 2017, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. Februar 2017, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Ueli Sager bringt den Landwirten den Einsatz der Drohnen näher.

    Das Magazin - Immer mehr Bauern setzen auf Drohnen

    An der Fachmesse «Tier und Technik» in St. Gallen wird den Bauern in einer Sonderausstellung der Einsatz von Drohnen näher gebracht. Das Interesse ist gross, es gibt aber auch skeptische Stimmen.

    Sascha Zürcher

  • Dieses Projekt hatte in der Ostschweiz keine Chance.

    Aargauer halten die Idee für eine Landi 2027 am Leben

    Das Projekt für eine Landesausstellung im Jahr 2027 - also 25 Jahre nach der Expo 02 - wurde in der Ostschweiz an der Urne versenkt. Nun will ein Projekt aus dem Kanton Aargau in die Bresche springen. Es ist eine neue Hoffnung für die Landi 2027.

    Alex Moser

  • In Zürich studieren und danach zurück ins Tessin - das wünscht sich die Regierung.

    Nach dem Studium zurück ins Tessin

    Dies möchte die Tessiner Regierung mit einer Plattform für bezahlte Praktikumsstellen erreichen. Das Problem seien viele Tessiner Studierende, die nach dem Studium nicht mehr in den Süden der Schweiz zurückkehren. Die Idee für die Plattform kam von Tessiner Studierenden an der ETH Zürich.

    Karoline Thürkauf

  • Haci Akgül, pflegerischer Leiter allgemeinpsychiatrische Intensiv-Abteilung UPK (links), und Peer Claude S.

    Experten mit Erfahrung: Peers an der UPK Basel

    Seit rund einem Jahr arbeiten an der UPK Basel zwei sogenannte Peers. Sie waren selber einmal Patienten in der UPK und helfen heute als Experten aus Erfahrung Patientinnen und Patienten in der Psychiatrie. Die Bilanz dieses Projekts fällt an der UPK positiv aus.

    Patrick Künzle

  • Ahnenforscherin Therese Metzger.

    Die Berner können nun online nach den eigenen Wurzeln forschen

    Geburtsdatum, Todesdatum, Hochzeiten – all das wurde in den Kirchenbüchern festgehalten. Nun sind diese Bücher im Kanton Bern online zugänglich. Die Suche nach der eigenen Herkunft sei aber gar nicht so einfach, sagt die Ahnenforscherin Therese Metzger aus Münsingen.

    Brigitte Mader

Moderation: Jörg André