Das Magazin - Sind die Zentralschweizer gastfreundlich?

  • Samstag, 30. Mai 2015, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. Mai 2015, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Mai 2015, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Mai 2015, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Eine amerikanische Reisegruppe geniesst die Gastfreundschaft in Luzern

    Das Magazin - Sind die Zentralschweizer gastfreundlich?

    Am Vierwaldstättersee läuft das so genannte «Gästival». Das sind die Feierlichkeiten zu, wie es offiziell heisst, «200 Jahre Gastfreundschaft» in der Zentralschweiz, beziehungsweise zu 200 Jahre Tourismus.

    Herzstück ist eine 40 mal 40 Meter grosse Seerose, eine schwimmende Bühne, die an verschiedenen Orten am Vierwaldstättersee anlegt. Ziel des «Gästivals» ist es, die Region als gastfreundlich zu präsentieren und die Leute zu Gastfreundschaft anzuhalten. Aber lässt sich Gastfreundlichkeit verordnen?

    Beat Vogt

  • Das Ufer des Bodensees bei Rohrschach.

    Bomben im Bodensee

    Noch immer lauern im Bodensee grosse Gefahren aus längst vergangenen Zeiten. Eben wieder wurden auf der Deutschen Seite bei Friedrichshafen Phosphor-und Brandbomben von Wassersportlern entdeckt und von der Polizei entschärft.

    Nun geben die Behörden Verhaltenstipps für die Bevölkerung am Bodensee raus.

    Betroffen ist nicht nur das deutsche Ufer. Auch auf der Schweizer Seite des Sees liegen Blindgänger im Wasser. Würde man vor Rohrschach einen finden, müsste einiges gesperrt und geräumt werden.

    Sascha Zürcher

  • Street-Art an einer Fassade in Basel.

    Der Basler Strassenkunst entlang

    Kunstführer gibt es viele. Die meisten dieser Bücher beschäftigen sich ausschliesslich mit Hochkultur und machen einen Bogen um Subkulturen wie «Graffiti» oder «Street Art». In diese Lücke springt nun der erste «Street-Art-Stadtführer» der Schweiz. Er führt durch Basel.

    Patrick Künzle

  • Juila Crottet: Co-Leiterin der Freiburger Kunsthalle Fri-Art

    Schrei-Kunst in Freiburg

    Die Kunsthalle Fri Art in Freiburg wird zum internationalen Institut zur Erforschung des Schreis. Man will ein Klangpanorama schaffen bestehend aus Studien, Theorien, Betrachtungen und Gefühlen in Verbindung mit dem Schrei. Schrei-Kunst. Laut und Leise.

    Michael Sahli

Moderation: Matthias Baumer