Der doppelte Kreisel und seine Tücken

  • Samstag, 23. März 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 23. März 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. März 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. März 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Der «neue» Fors vo dr Lueg.

    Der Muni ist tot es lebe der Muni

    Der Siegermuni gehört dem Schwingerkönig des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes. Dem König von Burgdorf 2013 wird am ersten September jedoch nur ein Ersatz-Tier überreicht. Der ursprüngliche Siegermuni litt an einer Gelenkkrankheit und wurde eingeschläfert.

    Das Schwingfest-OK kommunizierte diesen nicht aussergewöhnlichen «Ausfall» und freut sich nun über den «Ersatz». Ein Nachruf.

    Matthias Baumer

  • Der unterirdische Kreisel in Bern Wankdorf.

    Der doppelte Kreisel und seine Tücken

    Im Berner Wankdorf steht ein neuer, zweispuriger, doppelstöckiger Kreisel. Das Befahren dieses Kreisels stellt Automobilisten vor Probleme. Wer rechts abbiegen will, muss die linke Fahrspur ansteuern. Und das ist gemäss Verkehrsfachleuten «unlogisch».

    Der TCS offeriert nun einen Kreiselfahrkurs. Die Lernfahrten sind ausgebucht.

    Brigitte Mader

  • Peter Beyeler ist vor 13 Jahren in den Aargauer Regierungsrat gewählt worden.

    Peter und der Kreisel

    Als Peter Beyeler vor 13 Jahren Aargauer Baudirektor wurde, gab es auf den Strassen des Kantons 9 Kreisel. Nun tritt Peter Beyeler ab und der Kanton Aargau hat 140 Kreisel. Eine kreisrunde Würdigung von Kreisel-Peter.

    Alex Moser

  • Seit fast 20 Jahren verkauft Peter Wetzel Programmhefte.

    Ohne Spidi kein Zirkus Knie

    Der kleinwüchsige Clown Spidi - alias Peter Wetzel - steht vor dem Zelt des Zirkus Knie und verkauft Programme. Seit fast 20 Jahren. Ohne Spidi ist der Zirkus Knie nicht denkbar. Der Clown mit der weissen Lippe und den weiss geschminkten Augen gehört zum Inventar. Ein Portrait.

    Sascha Zürcher

  • Die Steuereinnahmen im kanton Luzern sinken.

    Tiefe Steuern in Luzern - grosses Loch in der Staatskasse

    Der Kanton Luzern hat die Unternehmenssteuern halbiert und seit 2012 die tiefsten der Schweiz. Nun schliesst die erste Rechnung nach der Steuersenkung mit einem Minus von 57 Millionen Franken ab. Der perfekte Scherbenhaufen für die einen, trotzdem ein Erfolg für die anderen.

    Beat Vogt

  • Zürich - die Stadt ohne Kongresszentrum

    Zürich möchte ein Kongresszentrum, hat aber keines und kann in nächster Zeit wohl auch keines bauen. Der neuste Anlauf scheiterte am Veto eines Landbesitzers.

    Die grösste Stadt der Schweiz, Sitz einer Universität, Standort der grossen Banken und nationale Wirtschafts-Drehscheibe kann ein solches Projekt einfach nicht realisieren.

    Michael Hiller

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Matthias Baumer