Die deutsche Katze besiegt den Thurgauer Hund

Das deutsche Sportunternehmen Puma und die Thurgauer Holzmanufaktur Urwyler&Hostettler haben sich geeinigt: Die Thurgauer verzichten auf den springenden Hund im Logo. Dafür bezahlt Puma dem Unternehmen ein neues Logo.

Katze und Hund: die umstrittenen Logos.
Bildlegende: Katze und Hund: die umstrittenen Logos. ZVG

Weitere Themen:

  • Die Freiburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen SVP-Kantonsparlamentarier. Er steht unter Verdacht, einen Wolf getötet zu haben.
  • Im Hochsommer ist die Autobahn A51 zwischen Kloten und Bülach nur noch einspurig befahrbar. Die A51 wird für 186 Millionen Franken saniert.

Moderation: Michael Breu