Die ernste Basler Fasnacht 2016

  • Samstag, 20. Februar 2016, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 20. Februar 2016, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 20. Februar 2016, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 21. Februar 2016, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Die Wettstein Clique greift unter anderem die Flüchtlingsthematik auf.

    Die ernste Basler Fasnacht 2016

    Wenn ernste Themen die Schweiz und die Welt bewegen, dann wird auch die Basler Fasnacht «ernster». Da kann es schon mal passieren, dass einem bei gewissen Schnitzelbänken das Lachen im Hals steckenbleibt. Doch sollte eine Fasnacht nicht in erster Linie ausgelassen sein?

    Marlène Sandrin

  • Die Hohlkugeln werden aus Beton gegossen und haben einen Durchmesser von drei Metern.

    Strom aus dem Bodensee dank Betonkugel

    Im Sommer wollen Forscher des Fraunhofer Instituts für Energiesystemtechnik eine drei Meter dicke Betonkugel im Bodensee versenken. Ziel ist es, herauszufinden, ob die Kugel als Energiespeicher dienen kann.

    Sascha Zürcher

  • Ganze Abdrücke, aber auch nur Fragmente davon können zum Täter führen.

    Luzerner Software identifiziert Schuhspuren von Tätern

    Schuhabdrücke helfen bei der Tätersuche, Fälle miteinander zu vergleichen und das Täterprofil zu präzisieren. Deshalb hat die Hochschule Luzern gemeinsam mit einer Firma in Root eine spezielle Software entwickelt.

    Marlies Zehnder

  • In Muslimischen Gräbern liegen die Verstorbenen auf der Seite und Richtung Mekka.

    Kleine Nachfrage nach Bieler Grabfelder für Muslime

    Bern, Thun oder Biel kennen es schon. Ein Teil der Friedhöfe ist für muslimische Grabfelder reserviert. Nur: Genutzt werden diese Grabfelder selten. In Biel wurden seit 2011 lediglich 25 muslimische Begräbnisse abgehalten. Die Gründe dafür sind vielfältig.

    Brigitte Mader

  • Wer sich für einen Bootspfosten interessiert, muss künftig pro Jahr 30 Franken zahlen.

    Schaffhausen will kürzere Warteliste für Weidlingspfosten

    Bis zu 40 Jahre lang müssen Schaffhauserinnen und Schaffhauser warten, um einen begehrten Anlegeplatz für einen Weidling auf dem Rhein zu erhalten. Diese Wartezeit soll nun kürzer werden. Der Stadtrat hat das Reglement angepasst.

    Roger Steinemann

Moderation: Roman Portmann