Die unmögliche Sanierung des Oppenheimbrunnes

  • Samstag, 13. April 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. April 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. April 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. April 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Toilette ohne Wasserspühlung

    Die mobile wasserlose Toilette

    Zwei Ingenieure aus Basel haben die erste wasserlose, mobile Toilette entwickelt. Ein System, welches auch Spitäler interessieren könnte. Denn diese wünschen sich vermehrt praktikable, wasserlose Toiletten, damit Medikamentenrückstände nicht einfach im Abwasser landen.

    Gaudenz Wacker

  • Der Oppenheim-Brunnen in Bern lebt.

    Die unmögliche Sanierung des Oppenheimbrunnes

    Der Oppenheim-Brunnen in Bern muss saniert werden. Aus den Wasserläufen wächst Gras, Tuffstein hat sich gebildet. Der Brunnen droht einzustürzen.

    Aber wie saniert man richtig und nachhaltig und respektiert gleichzeitig den Willen der verstorbenen Künstlerin, die den Brunnen überwuchern lassen wollte?

    Brigitte Mader

  • Roy Oppenheim

    Lengnau und das verborgene touristische Potential

    Lengnau hat eine grosse jüdische Vergangenheit. Und darin steckt touristisches Potential. Rund 10'000 Personen besuchen die Gemeinde im Kanton Aargau jedes Jahr.

    Der Publizist Roy Oppenheim nennt die Bedürfnisse jüdischer Touristen und der Wirt die Gründe, weshalb keine koscheren Speisen auf der Karte sind.

    Alex Moser

  • Der zufriedene Verdingbub

    Bundesrätin Simonetta Sommaruga entschuldigte sich im Namen des Bundes für begangenes Unrecht an den Opfern fürsorgerischer Zwangsmassnahmen. Das Leid von Verdingkindern, Zwangssterilisierten und Familien ist offiziell anerkannt.

    Bei allem Unrecht, welches geschehen ist: es gab auch zufriedene Verdingkinder. Verdingbub Anton Schaller aus dem Entlebuch konnte den Tag seiner Ankunft auf dem Bauernhof beinahe nicht erwarten.

    Beat Vogt

  • Die Sockenfarbe bei der VBZ ist kein Thema mehr.

    Die lohnrelevante Sockenfarbe ist abgeschafft

    Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich straffen ihren lohnrelevanten Katalog mit allerhand Vorschriften. Nun steht nicht mehr drin, welche Sockenfarbe VBZ-tauglich ist.

    Michael Hiller

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Matthias Baumer