Ein Billigflieger macht 30 neue Jobs

Der Billigflieger Easyjet stationiert ein weiteres Flugzeug am Flughafen Basel-Mülhausen. Die Fluggesellschaft rechnet dabei mit Investitionen von 50 Millionen Franken und 35 neuen Jobs. Mit der neuen Maschine sollen rund 250'000 zusätzliche Passagiere ab Basel generiert werden.

Easyjet baut in Basel-Mülhausen aus.
Bildlegende: Easyjet baut in Basel-Mülhausen aus. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bund erteilt Konzession für Limmattalbahn
  • Matterhorn-Gotthard Bahn investiert 350 Millionen Franken
  • Universität Tessin plant neue Fakultät in Bio- und Humanmedizin.

Moderation: Matthias Baumer