Elmex-Zahnpasta wird polnisch

  • Samstag, 10. November 2012, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. November 2012, 12:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. November 2012, 17:15 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 11. November 2012, 17:20 Uhr, DRS Musikwelle

Beiträge

  • Die bekannteste Schweizer Zahnpasta wird künftig in Polen hergestellt.

    Elmex-Zahnpasta wird polnisch

    Sie steht in fast jedem Schweizer Badezimmer: Die Elmex-Zahnpaste. In Therwil BL wird sie hergestellt - seit 1963. Doch nun soll Schluss sein. Die Produktion soll nach Polen ausgelagert werden. Damit geht auch eine Basler Firmengeschichte zu Ende.

    1638 begann die Geschichte von Gaba in der Goldenen Apotheke in Basel. Gaba stellte Hustenpastillen her, später setzte das Unternehmen auf Mundhygiene mit Elmex und Meridol und eroberte damit den Schweizer Markt. Zahnärzte und Zahntanten schwören heute noch auf das Schweizer Produkt. Regional-Diagonal schaut zurück auf die Firmengeschichte.

    Gaudenz Wacker

  • Elisabeth Burri führt den einzigen Laden in Guggisberg

    Am Rand - ohne Geld des Kantons geht's in Guggisberg nicht

    Der Kanton Bern hängt am Tropf. Und wegen seiner vielen Täler und Hügel kommt er nicht auf einen grünen Zweig. Jetzt ist sparen angesagt. Das trifft gerade auch Randregionen. Die Gemeinde Guggisberg zum Beispiel, wo heute gerade noch ein kleinster Laden steht.

    Peripher und unproduktiv, schlecht erschlossen und landwirtschaftlich geprägt. Das ist die weit verzweigte Gemeinde Guggisberg, und sie kostet den Kanton Bern Geld. Wie lebt es sich am Rand? Wie geht man in Guggisberg damit um, wenn man lediglich als Subventionsempfänger gesehen wird.

    Michael Sahli

  • Karl Schmuki in der Stiftsbibliothek des Klosters St. Gallen

    Wettskandal um FC Gossau: «Das kam mir komisch vor»

    Zwei ehemalige Spieler des FC Gossau müssen sich vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona verantworten. Sie sollen in einen Wettskandal verwickelt sein. Karl Schmuki berichtet seit Jahren für die Lokalzeitung über die Spiele der Gossauer. Er versteht jetzt einiges besser.

    Karl Schmuki ist sich gewohnt, genau zu arbeiten. Schmuki ist stellvertretender Leiter der Stiftsbibliothek im Kloster St. Gallen. Der Wettskandal rund um den FC Gossau trifft ihn besonders. Und wenn er sich an die manipulierten Spiele zurück erinnert, wird ihm einiges klarer.

    Sascha Zürcher

  • Videokameras filmen nicht mehr auf dem Bahnhofplatz in Luzern

    Gegen den Trend: Luzern hängt Videokameras wieder ab

    Littering, Vandalismus, Gewalt: Das wollte die Stadt Luzern am Bahnhofplatz in den Griff bekommen - mit Videokameras. Fünf Jahre lang wurde gefilmt. Genützt hat es nichts. Jetzt kommen die Videokameras am Bahnhof wieder weg. Luzerns Sicherheitsdirektor nimmt Stellung.

    Es kein politischer Entscheid, sagt der Sicherheitsdirektor Adrian Borgula. Man habe schlicht festgestellt: Die Videokameras filmten das Falsche. Die Qualität der Bilder sei ungenügend. Auf der Kapellbrücke lässt die Stadt Luzern die Videokameras hingegen hängen.

    Beat Vogt

  • Ein Fahrradfahrer unterwegs in Zürich

    Zürich soll Velolifte bekommen - Was soll das?

    Mühevoll den Hang hinauf trampeln. Das soll Zürcher Velofahrenden künftig erspart bleiben. Das Stadtparlament will, dass Zürich Velolifte bekommt. Schliesslich sei die Stadt umgeben von Bergen, so der Initiant der Idee. Das sorgt für Erstaunen beim Zürcher Korrespondenten.

    Besonders steile Strassen sollen mit dem Velolift ausgerüstet werden. Die Zürcher Stadtregierung muss jetzt gegen ihren Willen prüfen, wo das geht. Auf Anschauungsbeispiele kann sie dabei nicht zählen. Das norwegische Trondheim hat seinen Velolift nämlich wieder abgebaut - aus Sicherheitsgründen.

    Peter Fritsche

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Brigitte Mader