Endlager für Atom-Abfälle: Aargauer Regierung winkt ab

Die Aargauer Regierung ist weiterhin gegen ein Tiefenlager im Aargau und gegen eine Anlage dafür in Villigen. Offenbar rechnet die Kantonsregierung aber durchaus damit, dass das Endlager in den Aargau kommen könnte: In diesem Fall müsse das «Wasserschloss» geschützt werden, fordert sie.

«Eingang zum Endlager» - so könnte die Anlage in Villigen aussehen.
Bildlegende: «Eingang zum Endlager» - so könnte die Anlage in Villigen aussehen. ZVG/NAGRA/MAARS ZÜRICH

Weitere Themen

  • Der Schweizer «Tatort» kommt nicht mehr länger
    aus Luzern – ab nächstem Jahr wird in Zürich gedreht.
  • Bauernmarkt erlebt Revival – in Liestal katapultiert der «Gnussmärt» den traditionellen Markt ins digitale Zeitalter.
  • Schwyzer Regierung will nicht an Feiertagesregeln rütteln – der Josefstag soll ein Sonntag bleiben.

Moderation: Katrin Keller