Geothermie: 35 Millionen Franken Kosten für Sankt Gallen

Vor einem Jahr bebte in Sankt Gallen die Erde. Noch an diesem 20. Juli stoppten die Behörden das Projekt. 160 Millionen Franken wurden einst dafür gesprochen. Nun kostet das gescheiterte Geothermie-Projekt rund 50 Millionen. Davon muss die Stadt Sankt Gallen wohl 35 Millionen Franken bezahlen.

Totel 50 Millionen Franken kostet das gescheiterte Geothermie-Projekt.
Bildlegende: Ein ausrangierter Bohrkopf des Geothermie-Projekts. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zürich erhofft sich Aufschwung dank Swap-Abkommen der Nationalbank mit der chinesischen Nationalbank.
  • Glück im Unglück für Mädchen-Pfader im Gewittersturm am Bielersee.

Moderation: Matthias Baumer