Kanton Neuenburg ebnet den Weg für Mindestlohn

Als erster Schweizer Kanton könnte Neuenburg einen Mindestlohn einführen. Die Regierung hat dafür am Montag als Untergrenze 20 Franken pro Stunde vorgeschlagen. Bei einer 42-Stunden-Woche entspräche das einem Monatslohn von 3640 Franken. Der Vorschlag geht jetzt ins Parlament.

Mindestens 20 Franken Stundenlohn - das schlägt die Neuenburger Regierung vor.
Bildlegende: Mindestens 20 Franken Stundenlohn - das schlägt die Neuenburger Regierung vor. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Netzgesellschaft Swissgrid erneuert den «Stern von Laufenburg» - einst Ursprung des europäischen Stromnetzes
  • Die Zürcher Regierungsrätin Regine Aeppli sorgt sich um den Ruf der Universität Zürich - Experten sollen helfen
  • Der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppat freut sich - die SRF-Wahlsendungen 2015 kommen aus dem Bundeshaus

Moderation: Thomas Heeb