Kanton Thurgau darf kein Geld mehr verlangen für Deutschkurse

Wenn Schulbehörden fremdsprachige Kinder zu zusätzlichen Deutschkursen verpflichten, müssen sie die Kosten dafür tragen und dürfen sie nicht den Eltern aufbürden. Das hat das Bundesgericht entschieden und eine Regelung im Thurgauer Volksschulgesetz aufgehoben.

Schüler in einer Schulklasse.
Bildlegende: Die Grundschule soll gratis sein. Daran muss sich auch der Kanton Thurgau halten. keystone

Weitere Themen:

  • VS: IG Quecksilber fordert Entschädigung für Private mit belasteten Böden.
  • SZ: Rekordzahlen für die Rekordbahn: Die Standseilbahn auf den Stoos wird überrannt.

Autor/in: Vera Deragisch