Kanton Waadt muss Häftling wegen fensterloser Zelle entschädigen

Zwölf Tage in einer fensterlosen Zelle, in der permanent Licht brennt: Dies verstösst gegen die Menschenrechte. Zu diesem Schluss kommt das Bundesgericht. Es verpflichtet den Kanton Waadt zu einer Entschädigung von 550 Franken.

Gefängnis
Bildlegende: Die Haftbedingungen waren unwürdig. (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen:

  • Wasserkraft lohne sich nicht: Projekt in Tiefencastel auf Eis gelegt.
  • Gratis Krafttraining unter freiem Himmel: Die Stadt Bern hat einen Outdoor-Fitness-Park eröffnet.
  • Das Open Air Frauenfeld versinkt im Schlamm. Das hat aber nicht nur Nachteile, finden die Veranstalter.