Krieg und Frieden in der Rapperswiler Politik

  • Samstag, 28. Mai 2011, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 28. Mai 2011, 12:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 28. Mai 2011, 17:15 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 29. Mai 2011, 17:15 Uhr, DRS Musikwelle

Beiträge

  • Krieg und Frieden in der Rapperswiler Politik

    Bei den Stadtpräsidiumswahlen in Rapperswil schenkten sich die Parteien nichts. Sie spielten auf den Mann - den CVP-Kandidaten Erich Zoller. Seine Fähigkeiten und Kompetenzen wurden angezweifelt. Er schaffte die Wahl dennoch. Jetzt geloben die Parteien Besserung.

    Ein Verhaltens-Kodex soll Ruhe in die Rapperswiler Politik bringen.

    Silvio Liechti

  • Der Kampf der Parteien um die Listennummern

    Im Kanton Graubünden wurde die Listennummer für die Nationalratswahlen erstmals ausgelost, zum Unmut der SVP. Als Wahlsiegerin der letzten Wahlen wäre ihr nämlich die Nummer 1 zugestanden.

    Doch die Partei hatte Losglück. Wie wichtig ist es, welche Listennummer eine Partei bei Wahlen hat? Schauen die Wähler überhaupt auf die Zahl? Fragen an den Politbeobacher Bruno Eberle.

    Karin Kobler

  • Merkwürdiger Dialekt - das Freiburger Sensler-Deutsch

    Die reden komisch - diese Freiburger! Das mögen einige denken, die zum ersten Mal Sensler-Deutsch hören. Tatsächlich kennt der Dialekt zahlreiche eigene Wortkreationen und Lautfärbungen.

    Das hat auch die Universität Freiburg interessiert. Eine Forscherin und ein Sensler erklären, was den Sensler Dialekt ausmacht.

    Toni Koller

  • Grossbrand in Solothurn und alle gaffen nur

    Mitten in der Altstadt von Solothurn brennt es. Die Passanten filmen mit ihrem Handy, aber niemand alarmiert die Feuerwehr.

    Über eine halbe Stunde soll es gedauert haben, bis Alarm geschlagen wurde. Das ergaben die Nachforschungen der Gebäudeversicherung. Wie kommt das? Führen die Neuen Medien zu einer neuen Verantwortungslosigkeit?

    Alex Moser

  • Stefan Aegerter, einer der ersten «Master of Pop»

    Stefan Aegerter: Der erste studierte Popmusiker

    Musicstar, X-Factor, Eurovision Song Contest - Es gibt zahlreiche Bühnen, um sich als Pop-Musiker zu produzieren. Nur in Zürich kann man in der Schweiz Pop-Musik auch studieren - an der Hochschule der Künste. Stefan Aegerter hat diesen Weg gewählt. Warum?

    Klaus Ammann

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Brigitte Mader