Martin Bäumle machte sich schuldig

Das Bezirksgericht Uster hat den GLP-Präsidenten und Nationalrat Martin Bäumle wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses verurteilt. Er hatte heikle Daten im Zusammenhang mit einem Landverkauf an einen Journalisten weitergegeben.

Martin Bäumle
Bildlegende: Martin Bäumle mit seinem Anwalt auf dem Weg zum Gericht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Im Fall des vermissten Buben Paul ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Entführung.
  • Zusatz im Walliser Baugesetz rechtens: Die Öl-Firma Tamoil muss garantieren, dass sie den Abbruch des Werks im Unterwallis selbst bezahlen kann.
  • Suche nach 5. Gemeinderat in Kriegstetten hat ein Ende: Gemeinde beruft jemanden. Ein aussergewöhnlicher Fall.

Moderation: Sandra Schönenberger